Dread-Disease-Versicherung

unabhängig und unverbindlich vergleichen

Gothaer Dread Disease

Die Gothaer Perikon ist eine Dread Disease Versicherung in Verbindung mit einer fondsgebunden Risikoversicherung.

Gothaer

Konsequente Lösungsorientierung ist der Leitsatz der Gothaer Versicherung

Das Erkennen und Verstehen der Bedürfnisse ihrer Kunden hat für die Gothaer Versicherung oberste Priorität. Seit nunmehr fast 200 Jahren steht die Gothaer ihren Versicherungsnehmern zur Verfügung. Am 2. Juli 1820 wurde das Unternehmen nicht in Gotha, sondern in Köln gegründet. Auch heute noch befindet sich dort der Firmensitz. Weiterhin gibt es mehr als 30 Standorte im gesamten Bundesgebiet verteilt. Die Versicherung zählt mit ihren ungefähr 3,5 Millionen Versicherten zu den größten Versicherungsunternehmen Deutschlands. Alle Versicherungssparten werden durch Produkte der Gothaer abgedeckt. Geschäfts- und Privatkunden finden bei der Gothaer ebenso die passende Versicherung wie Industrieunternehmen. Weiterhin ist das Unternehmen im Anlage- und Kapitalgeschäft tätig.

Die Gothaer Perikon – Schwere Krankheiten Vorsorge - und fondsgebundene Versicherung in einem

Eine Art von innovativer fondsgebundener Risikoversicherung stellt das Produkt Perikon der Gothaer dar. Der Pluspunkt dieser Vorsorge ist die breite Fächerung der Risikoabsicherung. Vom Hinterbliebenenschutz bis zur Eigenabsicherung im Falle einer schweren Erkrankung oder einer Berufsunfähigkeit lässt sich über die Gothaer Perikon alles versichern. Die Dread Disease der Gothaer ist nach dem bekannten Baustein-Konzept aufgebaut, welches die Versicherung anbietet. Damit lässt sich eine Vorsorge ganz nach individuellen Bedürfnissen schaffen. Im Laufe der Zeit ändern sich bei vielen die Bedürfnisse. Dann wird die Gothaer Perikon einfach den Veränderungen angepasst.

Die Vorteile der Gothaer Perikon im Überblick

Im Gegensatz zu anderen Dread Disease Versicherungen ist die Gothaer Perikon fondsgebunden. Das heißt, dass bei einer guten Entwicklung des Fonds ein Fondguthaben unter bestimmten Voraussetzungen ausgezahlt wird. Die Art der Dread Disease Versicherung steht grundsätzlich jedem offen, der sich gegen Berufsunfähigkeit, schwere Krankheiten, Pflegebedürftigkeit, Erwerbsunfähigkeit und für den Todesfall absichern möchte. Somit ist die Gothaer Perikon als eine Absicherung der Existenzgrundlage zu sehen. Sie ist für Hauptverdiener einer Familie äußerst attraktiv. Andererseits dürfte sie ebenfalls die Aufmerksamkeit von selbstständig Tätigen erwecken, die in den oben genannten Fällen keine staatliche Unterstützung für sich und ihre Familie erwarten können. Mit der Perikon erhält der Versicherungsnehmer die Möglichkeit, sich gegen mehr als 50 Krankheiten finanziell abzusichern. Kinder von einem bis 17 Jahren sind beitragsfrei über die Eltern mitversichert. Weiterhin ist es machbar, für diese einen eigenständigen Versicherungsvertrag abzuschließen.

Mit der Gothaer Perikon erhält man einen ganz persönlichen Versicherungsschutz

Die Gothaer Perikon bietet zum einen die Basisabsicherung an, zum anderen kann sie um individuell gewünschte Bausteine ergänzt werden. Zur Basisabsicherung gehört die Kapitalzahlung im Todesfall, bei Eintritt einer schweren Krankheit oder beides in Kombination. Variabel lässt sich dazu eine BU-Rente abschließen. Außerdem gibt es den Invaliditätsbaustein, der bei Pflegebedürftigkeit oder Erwerbsunfähigkeit eintritt.

Die Fonds, in welche investiert werden soll, werden vom Versicherungsnehmer selbst ausgewählt. Die Beiträge fließen ohne Ausgabeaufschläge in diese hinein. Versicherungsleistungen und die Kosten des Versicherungsvertrages werden aus dem Fondsvermögen gezahlt. Die Beiträge bleiben deshalb in den ersten fünf Jahren stabil. Die Fondsentwicklung spielt dabei keine Rolle.
Ändert sich der Versicherungsbedarf durch die Geburt eines Kindes, eine Heirat, eine berufliche Veränderung oder eine Immobilienfinanzierung, kann ohne erneute Gesundheitsprüfung der Versicherungsschutz angepasst werden, sofern bestimmte Kriterien zutreffen. Die Laufzeit ist ebenfalls individuell vereinbar. Auf Wunsch des Versicherungsnehmers ist ein Todesfall-, Invaliditäts- und Schwere-Krankheiten-Schutz bis zu einem Alter von 100 Jahren möglich. Eine Erwerbsunfähigkeit ist nur bis zu einem Alter von 59 Jahren versicherbar. Die Zahlung der Dread Disease Beiträge kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich erfolgen. Der Versicherungsschutz gilt weltweit, sofern nichts anderes im Vertrag vereinbart wurde.