Dread-Disease-Versicherung

unabhängig und unverbindlich vergleichen

Swiss Life Dread Disease

Ein Kombinationsschutz der Berufsunfähigkeit und Schwere Krankheit kombiniert

Swiss Life

Die Swiss Life ist eine Versicherungsgesellschaft für Lebensversicherungen

Im Jahre 1857 wurde das Versicherungsunternehmen Swiss Life gegründet. Früher firmierte es unter dem Namen Schweizerische Lebensversicherungs- und Rentenanstalt. Der Sitz von Swiss Life ist in Zürich. Die Swiss Life AG ist der größte Versicherungskonzern der Schweiz. Inzwischen ist man aber nicht mehr nur im eigenen Land tätig. Die bewährten Produkte sind unter anderem in Deutschland gefragt. Die Wertvorstellungen der Swiss Life bestehen aus Offenheit, Klarheit, Nähe, Engagement und individuellen Lösungen für den Kunden. Mit den Produkten von Swiss Life soll jeder sein persönliches Versorgungsziel erreichen können. Über Jahre hinweg steht der Versicherungskonzern dabei treu an der Seite des Versicherten und passt den Schutz an die gegebenen Lebensumstände an.

Nach außen hin wird die Swiss Life AG vom erfolgreichen Fußballtrainer Ottmar Hitzfeldt repräsentiert. Er verkörpert die Philosophie des Unternehmens perfekt. Er ist Zuverlässigkeit, Seriosität und Kompetenz in einer Person. Genau diese Werte möchte die Swiss Life ihren Kunden bieten. Das Ziel des Versicherungskonzerns ist der Aufstieg zum international führenden Spezialist für Vorsorge- und Lebensversicherungslösungen.

Weiterhin zeigt die Swiss Life ein starkes kulturelles und sportliches Engagement. Das Zürcher Kammerorchester, die Fußballnationalmannschaft der Schweiz und das Orchestre de la Suisse Romande stehen unter anderem auf der Sponsoringliste des Unternehmens.

Die Dread Disease Versicherung der Swiss Life gehört zur Absicherung bei Berufsunfähigkeit

Eine eigenständige Dread Disease Versicherung bietet die Swiss Life AG nicht an, jedoch kann man im Rahmen einer Berufsunfähigkeit einen Schutz gegen die sogenannten schweren Krankheiten genießen. Der Grund, weshalb Dread Disease und Berufsunfähigkeit in einem geführt werden, ist einleuchtend. Eine Berufsunfähigkeit tritt selten durch einen Unfall ein, dafür aber umso häufiger durch eine Krankheit. Dieses Risiko ist den Meisten nicht bewusst. Viele Menschen sehen bei der Absicherung ihrer Arbeitskraft lediglich ein Risiko in Unfällen. In der Realität werden Betroffene zumeist durch eine Krankheit berufsunfähig. Um gegen alle Risiken der Berufsunfähigkeit geschützt zu sein, hält die Swiss Life eine Kombination der beiden Produkte bereit.

Absicherung gegen Berufsunfähigkeit aufgrund von Unfall oder Krankheit in einem

Die Zahlen beweisen es. Lediglich rund 15 Prozent werden durch einen Unfall berufsunfähig. Die restlichen 85 Prozent nehmen Krankheiten ein. Das kann zum Beispiel Krebs sein, es können auch Krankheiten des Herzens, der Gefäße oder das Kreislaufs zu einer dauerhaften Arbeitsunfähigkeit führen. Mit 30 Prozent sind es allerdings Krankheiten des Bewegungsapparates, die eine Berufsunfähigkeit am häufigsten mit sich bringen. All diese Gefahren lassen sich durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung der Swiss Life AG zwar nicht verhindern, dafür lassen sich mit einer solchen die finanziellen Risiken vermindern. Was ist im Falle einer schweren Krankheit? Man erhält die Diagnose und muss sofort mit dem Arbeiten aufhören. Diese Nachricht ist verheerend. Der finanzielle Aspekt rückt schneller in den Vordergrund, als einem lieb ist und wer sich um das Fortbestehen seiner Familie sorgen muss, der kann sich nicht auf das Wesentliche – nämlich seine Genesung – konzentrieren. Daher fängt der Berufsunfähigkeitsschutz der Swiss Life das finanzielle Risiko auf und leistet schnelle Hilfe.

Die Leistungen der Berufsunfähigkeit auf einen Blick

Sobald der Start in das Berufsleben ansteht, ist es Zeit für eine Berufsunfähigkeit. Die Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung begleitet den Versicherungsnehmer ein Leben lang und lässt sich individuell auf den jeweiligen Lebensabschnitt anpassen. Bei einem Berufswechsel muss dies weder der Versicherung mitgeteilt werden, noch wird der Beitrag erhöht. Außerdem bleibt der Versicherungsschutz in vollem Umfang bestehen. Selbst bei Aufgabe des Berufs ist das der Fall. Allgemein erfolgen keine Beitragserhöhungen. Die Beiträge bleiben dauerhaft stabil. Eine Nachversicherungsgarantie ist bei der Berufsunfähigkeit von Swiss Life grundsätzlich inkludiert. Sollte durch Heirat, Scheidung oder Geburt eines Kindes eine Anpassung des Versicherungsschutzes notwendig werden, ist keine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich.

Im Schadensfalle steht die Wahl des Arztes dem Versicherten frei. Auch bei rückwirkender oder verspäteter Meldung des Schadensereignisses besteht ein Anspruch auf Leistung aus dem Versicherungsvertrag. Eine zeitweilige Aussetzung der Beitragszahlung ist möglich. Bereits ab einem Pflegepunkt erhält man die volle Leistung. Der Versicherungsschutz hat weltweite Gültigkeit. Eine Leistungssteigerung ist garantiert. Sie setzt sich zusammen aus der Rentensteigerung durch Überschüsse sowie der garantierten Rentensteigerung. Die Anerkennungsquoten liegen weit über dem Marktdurchschnitt. Für Studenten und Azubis hält die Swiss Life separate Berufsunfähigkeitsangebote speziell für junge Leute bereit. Die Berufsunfähigkeitsprodukte der Swiss Life werden regelmäßig mit Bestnoten bei den Produktratings ausgezeichnet.

Jetzt hier einen Dread Disease Anbietervergleich anfordern!